100 Bücher, die ich gelesen habe möchte, bevor ich sterbe

Liebe Leserin, lieber Leser,

Vor kurzem sah ich den Film „The Equalizer“ mit Denzel Washington in der Hauptrolle. Er spielt den ehemaligen Agenten Robert McCall, der in seinem neuen Leben in einem Bostoner Baumarkt arbeitet. Er ist bei den Kollegen sehr beliebt, lebt zurückgezogen und pflegt seine Rituale. Eines dieser Rituale ist es, sich abends nach der Arbeit mit einem Buch in ein Diner zu setzen, einen Tee zu trinken und zu lesen. Er sitzt immer am gleichen Tisch, seine Abläufe sind immer gleich. Dort lernt er die junge, russische Prostituierte Teri, eigentlich Alina, kennen. Sie arbeitet für die russische Mafia und als sie von ihrem Zuhälter krankenhausreif geprügelt wird, weil sie sich gegen einen schlagenden Kunden gewehrt hat, wird unser Agent wieder aktiv.

Die Bücher, die er in dem Diner liest, hat er einer Liste mit dem Titel „100 Bücher, die man unbedingt gelesen haben sollte, bevor man stirbt“ entnommen: „Der alte Mann und das Meer“ von Ernest Hemmingway, „Don Quichote“ von Miguel de Servantes und das dritte weiß ich nicht mehr. Er selbst ist bereits bei Buch 91 (zu Beginn des Films) der Liste und liest all diese Bücher, damit er mit seiner verstorbenen Frau darüber sprechen kann, wenn sie wieder zusammen sind. Sie war bei Buch 97 stehengeblieben.

Wie dem auch sei, dieser Film hat mich dazu inspiriert, mir auch mal so eine Liste vorzunehmen. Als erstes stieß ich bei meiner Recherche auf die Liste von der ZEIT, doch mir war eigentlich sofort klar, dass das nicht die Liste aus dem Film sein kann. Warum sollte ein Amerikaner die 100 Bücher-Liste einer deutschen Zeitung durcharbeiten? Also suchte ich weiter und ich fand … unglaublich viele solcher Listen, nationale und internationale. Zum Teil überschneiden sich die Listen, zum Teil nicht. Doch an welcher orientiere ich mich? Schwere Frage, einfache Antwort: an allen. Nein, ich werde nicht hunderte Bücher lesen, nur weil sie auf irgendeiner Liste stehen. Ich bleibe bei 100 Büchern, aber ich stelle mir meine eigene Liste zusammen, sozusagen als Essenz aus denen, die ich im Web gefunden habe.

Folgende Listen nehme ich als Grundlage meiner eigenen Liste:

  1. Waukegan Public Liberary – https://libguides.waukeganpl.org/book-lists/misc/bbc-100-books
  2. Reader’s Digest – https://www.rd.com/list/books-read-before-die/
  3. Goodreads (50 Titel) – https://www.goodreads.com/shelf/show/100-books-to-read-before-you-die
  4. BBC – https://www.listchallenges.com/bbcs-top-100-books-you-need-to-read-before-you-die
  5. Business Insider – https://www.businessinsider.com/100-books-everyone-should-read-amazon-goodreads-2015-3
  6. Penguin – https://www.penguin.co.uk/articles/2018/100-must-read-classic-books.html
  7. Reedsy Discovery – https://reedsy.com/discovery/blog/best-books-to-read-in-a-lifetime
  8. desired (68 Titel) – https://www.desired.de/lifestyle/buecher/buecher-die-man-gelesen-haben-sollte/
  9. Literatur-ABC – https://literatur-abc.de/top-100-bucher-man-gelesen-haben-sollte/
  10. buchtipp.de – https://www.buchtipp.de/weltliteratur/weltliteratur-liste-die-100-besten-buecher/
  11. fabelhafte-buecher.de – https://www.fabelhafte-buecher.de/le-monde-die-franzosische-liste-der-100-wichtigsten-bucher-der-weltliteratur/
  12. BuchDeals – https://buchdeals.de/blog/gelesen-haben-muss/buecher/
  13. ZEIT/Wikipedia – https://de.wikipedia.org/wiki/ZEIT-Bibliothek_der_100_B%C3%BCcher#ZEIT-Bibliothek_der_100_B%C3%BCcher
  14. Die Besten aller Zeiten (50 Titel) – https://www.die-besten-aller-zeiten.de/buecher/kanon/100-buecher-die-man-gelesen-haben-muss.html
  15. Kim Granz (die Liste aus dem Film) – https://kimgranz.de/life/100-buecher-die-du-gelesen-haben-solltest-bevor-du-stirbst/d-before-die/

Allerhand, hm?

Nun, das Ergebnis meiner Bemühungen umfasst insgesamt 637 Titel. Das ist mir dann doch etwas zu viel, um es hier zu präsentieren. Deshalb habe ich dafür einen separaten Beitrag geschrieben für alle, die die komplette Liste einsehen möchten. Mein persönlicher 100-Bücher-Extrakt ist dieser hier:

  1. George Orwell – 1984
  2. Garbriel García Márquez – Hundert Jahre Einsamkeit
  3. Jane Austen – Stolz und Vorurteil
  4. J.R.R. Tolkien – Der Herr der Ringe
  5. Fjodor M. Dostojewski – Schuld und Sühne / Verbrechen und Strafe
  6. J.D. Salinger – Der Fänger im Roggen
  7. Leo Tolstoi – Anna Karenina
  8. Emily Bronte – Sturmhöhe
  9. F.S. Fitzgerald – Der große Gatsby
  10. Aldous Huxley – Schöne neue Welt
  11. James Joyce – Ulysses
  12. Harper Lee – Wer die Nachtigall stört
  13. Herman Melville – Moby Dick
  14. Vladimir Nabokov – Lolita
  15. Charles Dickens – Große Erwartungen
  16. Margaret Atwood – Die Geschichte einer Magd
  17. Lewis Carroll – Alice im Wunderland
  18. Gustave Flaubert – Madame Bovary
  19. Joseph Heller – Catch-22
  20. Victor Hugo – Les Miserables / Die Elenden
  21. Salman Rushdie – Mitternachtskinder
  22. Leo Tolstoi – Krieg und Frieden
  23. Douglas Adams – Per Anhalter durch die Galaxis
  24. Luisa May Alcott – Little Women
  25. Charlotte Bronte – Jane Eyre
  26. Albert Camus – Der Fremde
  27. Roald Dahl – Charlie und die Schokoladenfabrik
  28. Antoine de Saint-Exupéry – Der kleine Prinz
  29. Alexandre Dumas – Der Graf von Monte Cristo
  30. Günther Grass – Die Blechtrommel
  31. Toni Morrison – Menschenkind
  32. J.K. Rowling – Harry Potter
  33. John Steinbeck – Früchte des Zorns
  34. Sir Arthur Conan Doyle – Sherlock Holmes
  35. George Eliot – Middlemarch
  36. Anne Frank – Tagebuch
  37. Ernest Hemingway – Der alte Mann und das Meer
  38. Homer – Die Odyssee / Die Ilias
  39. Jack Kerouack – Unterwegs
  40. C.S. Lewis – Der König von Narnia
  41. Thomas Mann – Buddenbrooks
  42. Gabriel García Marquez – Liebe in Zeiten der Cholera
  43. Ian McEwan – Abbitte
  44. Margaret Mitchell – Vom Winde verweht
  45. Mary W. Shelley – Frankenstein
  46. Bram Stoker – Dracula
  47. Johann Wolfgang von Goethe – Faust
  48. Alice Walker – Die Farbe Lila
  49. E.B. White – Wilbur und Charlotte
  50. Ray Bradbury – Fahrenheit 451
  51. Frances Burnett – Der geheime Garten
  52. Miguel de Cervantes Saavedra – Don Quijote
  53. Charles Dickens – Oliver Twist
  54. Charles Dickens – Geschichte zweier Städte
  55. Die Bibel
  56. Fjodor M. Dostojewski – Die Brüder Karamazov
  57. Franz Kafka – Der Prozess
  58. Thomas Mann – Der Zauberberg
  59. Yann Martel – Live of Pi
  60. L.M. Montgomery – Anne von Green Gables
  61. George Orwell – Die Farm der Tiere
  62. Marcel Proust – Auf der Suche der verlorenen Zeit
  63. William Shakespeare – Hamlet
  64. John Steinbeck – Von Mäusen und Männern
  65. Patrick Süßkind – Das Parfüm
  66. J.R.R. Tolkien – Der Hobbit
  67. Virginia Woolf – Mrs. Dalloway
  68. Chinua Achebe – Okonkvo oder Das Alte stürzt / Alles zerfällt
  69. Richard Adams – Watership Down
  70. Dante Alighieri – Die göttliche Komödie
  71. Jorge Luis Borges – Fiktionen: Erzählungen 1939-1944
  72. Truman Capote – Kaltblütig
  73. Paulo Coelho – Der Alchemist
  74. Joseph Conrad – Herz der Finsternis
  75. Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte
  76. Alfred Döblin – Berlin Alexanderplatz
  77. Daphne Du Maurier – Rebecca
  78. Umberto Eco – Der Name der Rose
  79. Ralph Ellison – Der unsichtbare Mann
  80. Jonathan Franzen – Die Korrekturen
  81. Arthur Golden – Die Geisha
  82. Kenneth Grahame – Der Wind in den Weiden
  83. Knut Hamsun – Hunger
  84. Khaled Hosseini – Kite Runner
  85. John Irving – Owen Meany
  86. Franz Kafka – Das Schloss
  87. Astrid Lindgren – Pippi Langstrumpf
  88. A.A. Milne – Winnie der Pooh
  89. Robert Musil – Der Mann ohne Eigenschaften
  90. Jonathan Swift – Gullivers Reisen
  91. Mark Twain – Die Abenteuer des Huckleberry Finn
  92. Märchen aus 1001 Nacht
  93. Kurt Vonnegut – Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug
  94. Evelyn Waugh – Wiedersehen mit Brideshead
  95. Carlos Ruis Zafón – Der Schatten des Windes
  96. Markus Zusak – Die Bücherdiebin
  97. Hans Christian Andersen – Märchen
  98. Jane Austen – Emma
  99. Jane Austen – Überredung
  100. Giovanni Boccaccio – Das Dekameron

Und damit kann die Reise (bald) beginnen. Erstmal lese ich noch ein Buch zusammen mit einem Buchclub auf Instagram. Wie das wird, weiß ich noch nicht. Ich war noch nie in einem Buchclub und habe seit der Schulzeit kein Buch mehr mit anderen zusammen gelesen. Und meine Schulzeit ist nun doch schon … ähm … ja … etwas länger her.

Auf jeden Fall freue ich mich auf die Reise durch die 100 Bücher. Ich freue mich, weil ich ein paar alte Bekannte wiedertreffen werde wie beispielsweise Aldous Huxley, Douglas Adams, Bram Stoker, George Orwell und John Irving. Gespannt bin ich u.a. auf Jane Austen, Jonathan Swift und Giovanni Boccaccio, weil ich sie ohnehin mal lesen wollte. Und wen ich noch nicht kenne oder von wem ich noch nicht gehört habe, auf den freue ich mich, weil es immer schön ist, neue Autoren kennenzulernen. Egal, ob mir die Bücher am Ende gefallen oder nicht – jedes Buch ist eine neue Erfahrung.

Möchte mich jemand auf meiner Reise begleiten?

Lieben Gruß,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.